Viererfeld

Planungsstand Überbauung Vierer- und Mittelfeld

Die Planung der Überbauung Vierer- und Mittelfeld nimmt Fahrt auf. Ende Juni 2020 stellte der Gemeinderat den sogenannten Masterplan dazu vor. Dieser konkretisiert die Leitideen und konzeptionellen Überlegungen aus dem vorangegangenen Wettbewerb. Demnach soll auf dem Vierer- und Mittelfeld Wohn- und Lebensraum für rund 3000 Menschen geschaffen werden, 50% der Fläche auf dem Viererfeld und mindestens 50% der Fläche auf dem Mittelfeld sind für gemeinnützige Organisationen reserviert. Weiter soll rund die Hälfte des Viererfelds sowie ein Drittel des Mittelfelds grün bleiben. Schliesslich sind im Masterplan Ortsbezeichnungen eingeführt worden, um bei der künftigen Diskussion zur Überbauung eine gemeinsame Sprache zu finden.

Quelle: Masterplan Viererfeld/Mittelfeld vom 20. Mai 2020, S. 17

Die erste Bauetappe ist beim Zentrumsplatz, nicht weit vom Restaurant «Innere Enge», vorgesehen. Dort sollen 300–400 Wohnungen entstehen, als Bezugstermin ist das Jahr 2027 vorgesehen.

Bevor es aber soweit ist, werden noch mehrere Volksabstimmungen durchgeführt werden müssen. Die nächste im Jahr 2021 für die benötigte Infrastruktur auf dem Vierer- und Mittelfeld.